Werbetechnik Slider Folierungen Slider Digitaldruck Slider

Pylone

Pylone und Werbepylone sind freistehend Werbeanlagen, welche sich in den letzten Jahren in der Außenwerbung etabliert haben. In der Formensprache sind die Pylone recht unterschiedlich, sie können jedoch eine Höhe von bis zu 15 Metern erreichen. Dabei werden die hohen Werbetafeln in der Regel von einer Säule aus Beton getragen. Das besondere Highlight ist die Beleuchtung, welche meistens ein Teil der Pylone darstellt. Somit sind diese Werbeträger auch in der Nacht gut zu erkennen und bekommen besonders viel Aufmerksamkeit.

Der Ursprung der Pylone

Ihren Ursprung findet diese Form der Werbung in der Automobil- und auch der Ölindustrie. Schließlich nahmen sich auch Baumärkte, Gartencenter und Fast Food Verkäufer den Pylonen an und warben mit den meterhohen Werbetafeln. Zu Beobachten ist, dass die Pylone vor allem von Einrichtungen in Anspruch genommen werden, welche auf regionalen Zulauf von Kundschaft angewiesen sind. An Autobahnen und viel befahrenen Straßen helfen Pylone die Kundschaft aufmerksam zu machen.

Sind Pylone werbewirksam?

Das Werbepylon ist in seiner Wirksamkeit gleich hinter den Werbespots anzusiedeln. Und auch im Erinnerungsvermögen der Menschen bleibt solche Werbung lange haften, sodass sich 34 % auch noch nach einiger Zeit an den großformatigen Werbeturm erinnern.

Das Aussehen der Pylone

Pylone können dem Kunden in sehr unterschiedlichen Aufbauten entgegentreten. Wie bereits erwähnt, kann ein solches Werbemittel einige Meter hoch sein. Jedoch ist es auch möglich, dass ein Werbepylon in seiner Gesamtheit eher niedrig ist. Auch im Bereich des Materials gibt es großen Spielraum.

 

Die Stelen der Pylone können aus Holz, Metall, Acryl, Kunststoff, Glas, Messing oder auch Kupfer erbaut werden. Hierbei sind der Fantasie der Kunden wenige Grenzen gesetzt. Das Material sollte entsprechend des späteren Anwendungsbereich ausgewählt werden. Stürmige Gebiete benötigen strapazierfähige Materialien als ein Pylone im Innenraum. Jedoch unterscheiden sich die Pylone danach selbstverständlich in ihrem Preis.

Die Form der Pylone

Im Bereich der Pylonform unterscheidet man zwischen zwei Erscheinungsbildern: Die klassische Form unter den Pylonen ist eine gerade Werbefläche mit zwei seitlichen Standbeinen.

 

Eine weitere Form ist die Ovale. Hierbei ist die Werbefläche der Pylone leicht nach außen gewölbt und erhält so ein 3D Erscheinungsbild. Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten die Werbetafeln zu installieren. Diese können durch seitliche Standbeine getragen werden, einen Sockel haben oder auch ein einziges mittiges Standbein, wodurch die Werbung ein sehr leichtes Aussehen verliehen bekommt.

Werbepylone bedrucken

Bei dem Bedrucken der Pylone sollte Einiges bedacht werden: Das Material spielt selbstverständlich eine Rolle. Demnach muss der Druck an die Beschaffenheit der Unterlage angepasst werden. Grundsätzlich sollte das Druckergebnis von hochwertiger Natur sein, immerhin handelt es sich bei Pylonen um ein großes Format auf dem jeder Fehler sichtbar wird. Demnach ist es sinnvoll sich bei der Erstellung eines Pylons an einen Fachmann zu wenden und sich in Fragen der Materialität und des Bedruckens beraten zu lassen.

 

Hierbei gilt es auch zu beachten, ob der Pylon später hinterleuchtet werden soll. Dabei ist es ratsam einen hochauflösenden Digitaldruck anzuwenden. Auch eine Folierung ist möglich. Interessant ist auch das Hinterleuchten einzelner Schriftzüge, welche aus der Edelstahlfront dekupiert und mit Acryl hinterlegt werden. So erstrahlen nur einzelne Elemente.

Fragen Sie Ihren individuellen Pylon bei uns an!

Pylone sind sehr wirksame Werbemittel, welche auf sehr unterschiedliche Arten gestaltet werden können. Das Besondere ist die Möglichkeit der Beleuchtung. So wird der Pylon auch nachts zu einem Highlight und echtem Hingucker.