Werbetechnik Slider Folierungen Slider Digitaldruck Slider

Leuchtreklame und LED-Buchstaben

Das Thema Werbetechnik und Leuchtreklame ist momentan in aller Munde. Denn in der heutigen Zeit werden die Konkurrenzkämpfe zwischen den Unternehmen immer stärker und jedes Unternehmen muss sich auf dem Markt behaupten. Um Kunden zu gewinnen ist somit die Werbetechnik ein gutes Mittel. Wir wollen unsere Kunden also im Bereich der Werbetechnik unterstützen. LED-Buchstaben und Leuchtreklame sind ein extrem gutes Mittel, um auf ein Unternehmen aufmerksam zu machen. Daher haben wir uns auch auf dieses Thema spezialisiert.

Kreativität in der Leuchtreklame

Bei Leuchtwerbungen und LED-Buchstaben sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wir wollen mit unseren Werbetechniken auf unsere Kunden eingehen um deren Wünsche und Vorstellungen perfekt umsetzen zu können. Denn Leuchtwerbung kann sehr vielseitig sein. Es gibt verschiedene Formen der Konstruktion, des Aufbaus und der Befestigung.  Doch zunächst ist zu sagen, dass LED-Buchstaben eine bessere Alternative darstellen, als herkömmliche Buchstaben, die mit NEON ausgeleuchtet sind. Denn der Stromverbrauch ist bei den LED-Buchstaben viel geringer und somit sind sie umweltfreundlicher. Die Lebensdauer der LED-Buchstaben ist ebenfalls viel höher, da LED’s störungsunanfälliger sind.

Unterschiede in der Leuchtreklame

Mit LED-Buchstaben und Leuchtreklame können unsere Kunden ihre Werbung ganz besonders gestalten und zu einem echten Hingucker machen. Außerdem gibt es unzählige Möglichkeiten, die LED-Buchstaben oder Leuchtschriftzüge zu gestalten. Hier einige Beispiele:

  1. Frontleuchter: Bei dem Frontleuchter sind Vorder- und Rückseite lackiert. Das Hauptmerkmal ist, dass das Licht zur Frontseite austritt.
  2. Front- und Rückenleuchter: Bei diesem Modell sind die Seiten der Buchstaben lackiert. Das Licht tritt hierbei zur Front- und Rückseite aus.
  3. Frontleuchter mit teilweise leuchtender Seite: Dieser Buchstabe wird beleuchtet wie der Front- und Rückenleuchter. Doch bei diesem Modell werden zusätzlich teilweise noch die Seiten beleuchtet.
  4. Konturleuchter: Bei dem Frontleuchter ist auf dem Buchstaben eine gewisse Kontur auf der Frontseite gezeichnet, aus der das Licht austritt. Der Rest der Frontseite ist mit einer lichtundurchlässigen Folie beklebt, oder ist mit einem lichtdichten Acrylglas versehen.
  5. Rückleuchter: Bei einem Rückleuchter sind die Frontseite und die Seiten lackiert. Je nach Wunsch kann die Frontseite auch aus Edelstahl, Aluminium oder Messing bestehen. Der Lichtaustritt ist bei diesem Modell nur auf der Rückseite.
  6. Rückenleuchter mit leuchtender Seite: Diese Modell ist fast das Gleiche wie der Rückenleuchter. Der Unterschied ist, dass bei diesem Modell noch die Seiten leuchten.

Leuchtreklame in der Anwendung

Dies waren nur einige Beispiele, wie die LED-Buchstaben angefertigt werden können. Es gibt also unzählige Möglichkeiten die Leuchtwerbung zu gestalten. Die Modelle können individuell ausgesucht werden. Auch die Farben können je nach Wünschen und Bedarf individuell angepasst werden. Auch Schriftart und Größe können sich unsere Kunden aussuchen. Leuchtreklame und LED-Buchstaben sind also extrem vielseitig. Außerdem können dadurch Werbebotschaften oder Firmennamen auch im Dunkeln ganz deutlich gesehen werden und erhöhen die Chance der Kundenakquise. Bei uns können sich unsere Kunden einen Überblick verschaffen und aus den unzähligen Produktmöglichkeiten auswählen, um das Bestmögliche aus ihren Ideen und Wünschen herauszuholen.